Dies ist der Cache von Google von http://oberuferer-weihnachtsspiele-berlin.leppert.eu/Text/Die%20Oberuferer%20Weihnachtspiele.htm. Es handelt sich dabei um ein Abbild der Seite, wie diese am 9. Dez. 2011 21:45:41 GMT angezeigt wurde. Die aktuelle Seite sieht mittlerweile eventuell anders aus. Weitere Informationen

Diese Suchbegriffe sind markiert: oberuferer requisiten  

Paradeis-, Christgeburt- und Dreikönig-Spiel

In den Fünfzigerjahren des 19. Jahrhunderts hatte der österreichische Germanist Karl Julius Schröer die Weihnachtspiele in dem abgelegenen Orte Oberufer auf einer Donauinsel bei Pressburg kennen gelernt. Diese Spiele waren von ihm 1858 in dem Buche "Deutsche Weihnachtspiele aus Ungern" geschildert und mitgeteilt worden.

Rudolf Steiner begegnete während seines Studiums in Wien dem dort als Professor für Literaturgeschichte wirkenden Karl Julius Schröer und erfuhr von ihm 1882 in persönlichem Gespräch ausführlich von den Weihnachtspielen.

Das Oberuferer Paradeis-, Christgeburt- und Dreikönig-Spiel geht auf Haidbauern zurück , deutsche Kolonisten aus dem Bodensee-Raum, die im 16. oder zu Anfang des 17. Jahrhunderts in diese damals gänzlich protestantische Gegend einwanderten. Einzelne Quellen der Spiele lassen sich bis Hans Sachs zurückverfolgen. Bis heute gibt es in Ungarn auf solche Weise entstandene Sprachinseln. Das dort gesprochene "Donauschwabendeutsch" ist für uns gerade noch zu verstehen. Die Bewohner dieser Sprachinsel haben ihre Stücke jedes Jahr um die Weihnachtszeit in alter Weise wieder aufgeführt. Die Sprache der Spiele konnte sich so - über die Jahrhunderte kaum verändert - erhalten. Die Bilder der Spiele sind aber so allgemeingültig, dass sie auch ohne Kenntnis der deutschen Sprache aufgefasst werden können und ihr Inhalt verstanden wird. Es sind in ihnen Perlen des deutschen Volksschauspieles aus einer Zeit vor der Entstehung des modernen Theaters.

Karl Julius Schröer erzählt in seinem Bericht von den Spielen:
"Die Spiele dauern vom ersten Advent bis Heilige Dreikönige. Die Stücke werden von einer angesehenen Familie des Ortes bewahrt und als heiliges Gut von Generation auf Generation übergeben. Das älteste Familienmitglied war der Lehrmeister. Er suchte sich jedes Jahr, wenn die Weinlese vorüber war, aus den Burschen des Ortes diejenigen aus, die er als Spieler für geeignet hielt. Ihnen brachte er das Spiel bei und sie mussten sich während der Lehrzeit eines Lebenswandels befleißigen, der dem Ernst der Sache angemessen war. Sie mussten sich treulich allem fügen, was der Lehrmeister verordnete. Wenn die Zeit zum Einüben gekommen war, wurde abgeschrieben, gelernt, gesungen; Tag und Nacht. An allen Sonn- und Feiertagen wird gespielt; jeden Mittwoch ist eine Aufführung zur Übung. Im Dorf wurde dann keine Musik geduldet. An den übrigen Werktagen ziehen die Spieler über Land auf benachbarte Dörfer, wo dann gespielt wird. Wenn die Spieler über Land gingen, um in einem benachbarten Ort zu spielen, und es war Musik da, zogen sie weiter. (Als man ihnen zu Ehren in einem Orte einmal die Dorfmusikanten aufspielen ließ, fragten sie entrüstet: ob man sie für Komödianten halte?)".

"Die konfessionelle Zugehörigkeit bildet keine Grenze für die Beteiligung, Katholiken und Protestanten nahmen gleichen Anteil bei der Darstellung, wie auch auf den Zuschauerplätzen."

Schröer schreibt weiter: "Seit 1827 war das Spiel im Besitz eines Bauern. Er hatte schon als Knabe den Engel Gabriel gespielt, dann von seinem Vater, der damals Lehrmeister der Spiele war, das Spiel geerbt. Von ihm hatte er auch die Schriften, die auf Kosten der Spieler angeschaffte und Instand gehaltene Kleidung und andere Requisiten geerbt. Spieler wie Zuschauer trugen in den Ort der Aufführung, meist das Wirtshaus, die herzlichste Weihnachtsstimmung hinein. Und diese Stimmung wurzelt in ihrer frommen Hingebung an die Weihnachts-Wahrheit. Im Stück wechseln Szenen, die zur edelsten Erbauung hinreißen, mit derben, spaßhaften. Diese tun dem Ernst des Ganzen jedoch keinen Abbruch. Sie sind nur ein Beweis dafür, dass die Spiele aus einer Zeit stammen, in der Frömmigkeit des Volkes so im Gemüte festgewurzelt war, dass sie neben naiver volkstümlicher Heiterkeit einhergehen konnte. Es tat zum Beispiel der frommen Liebe, in der das Herz an das Jesuskind hingegeben war, keinen Abbruch, wenn neben der wunderbar zart gezeichneten Jungfrau ein etwas tölpischer Joseph hingestellt wurde, oder wenn der innig charakterisierten Opferung der Hirten eine derbe Unterhaltung mit drolligen Späßen voranging".

Die Autoren der Spiele wussten, dass der Kontrast von Derbheit und inniger Erbauung beim Volke nicht herabstimmte, sondern erhöhte. Man kann diese Kunst bewundern, die aus dem Lachen heraus eine Stimmung frommster Rührung holt und gerade dadurch die unehrliche Sentimentalität fernhält. Etwas charakteristisches dieser Spiele war auch, dass die Spieler, bevor sie den Inhalt des Dargestellten vorführten, schon als ein Art Chor vor ihre Zuschauer traten. Ein Element, das den Fortgang der Handlung unterbrechend, an einzelnen Stellen des Stückes wieder vorkommt. Im überlieferten Sternengesang, welcher der Darstellung des Christgeburt-Spieles voranging, ist ein Einleitungschor erhalten, in dem die Spieler alles begrüßen, zu dem sie sich, bevor sie mit der Darstellung beginnen, in ein herzliches Verhältnis setzen möchten. Sie grüßen alles, was ihnen in dem für sie wichtigen Augenblick seelisch nahe liegt: Von der heiligen Dreifaltigkeit und den einzelnen Kategorien der Zuschauer bis zu dem Hölzlein ihres Sternes, den der Sternsinger trägt.

1910 fand sich erstmalig eine Spielkumpanei zusammen, die unter der Leitung von Dr. Rudolf Steiner die Spiele in Berlin einstudierte und aufführte. Nach einer zeitbedingten Unterbrechung brachten 1945 Wilhelm Selling (Mitspieler der Aufführung von 1910) und Karin Flack-Selling zusammen mit jüngeren Freunden das Oberuferer Christgeburt-Spiel erstmalig wieder in Berlin zur Aufführung. Durch Hinzutreten weiterer Freunde und früherer Mitspieler konnten dann ab 1946 auch das Paradeis- und das Dreikönig-Spiel alljährlich wieder aufgeführt werden.

Gruß Ziegeaktuell!

Lassen Sie sich die Texte besorgen!

 

Für das Dreikönigsspiel ist es keinesfalls schon zu spät!

Dies ist der Cache von Google von http://www.amazon.de/Weihnachtspiele-altem-Volkstum-Oberuferer-Spiele/dp/3727452366. Es handelt sich dabei um ein Abbild der Seite, wie diese am 18. Dez. 2011 04:21:56 GMT angezeigt wurde. Die aktuelle Seite sieht mittlerweile eventuell anders aus. Weitere Informationen

Diese Suchbegriffe sind markiert: amazon oberuferer  

 

 

 
 
 
 

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
   
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an. Erfahren Sie mehr
   
 
 
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
oder
gegen einen Amazon.de Gutschein über EUR 3,00 eintauschen?
 
 
 
Weihnachtspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele: Weihnachtsspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele
 
 
 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Weihnachtspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele: Weihnachtsspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele [Taschenbuch]

Rudolf Steiner

Preis: EUR 14,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
  o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.de. Geschenkverpackung verfügbar.
Nur noch 3 Stück auf Lager - jetzt bestellen.
Lieferung bis Dienstag, 20. Dezember:
Bestellen Sie innerhalb 39 Stunden und 27 Minuten per Morning-Express.
Siehe Details.
Bestellen Sie für Weihnachten? Um die Lieferung bis zum 24. Dezember zu erhalten, wählen Sie an der Kasse Standardversand als Versandart. Mehr Informationen zum Versand.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gutschein erhalten
Tauschen Sie jetzt Weihnachtspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele: Weihnachtsspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele gegen einen Amazon-Gutschein in Höhe von EUR 3,00 ein - einlösbar für Tausende von Artikeln bei Amazon.de. Entdecken Sie mehr eintauschbare Bücher im Bücher Trade-In Shop. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.
 
 

Wird oft zusammen gekauft

Kunden kaufen diesen Artikel zusammen mit Anthroposophischer Seelenkalender: 52 Wochensprüche EUR 17,00

Weihnachtspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele: Weihnachtsspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele + Anthroposophischer Seelenkalender: 52 Wochensprüche
Preis für beide: EUR 31,00

Verfügbarkeit und Versanddetails anzeigen

  • Dieser Artikel: Weihnachtspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele: Weihnachtsspiele aus altem Volkstum. Die Oberuferer Spiele

    Auf Lager.
    Verkauf und Versand durch Amazon.de.
    Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 20. Details

  • Anthroposophischer Seelenkalender: 52 Wochensprüche

    Auf Lager.
    Verkauf und Versand durch Amazon.de.
    Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 20. Details


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

 

Produktbeschreibungen

Über den Autor

Rudolf Steiner, geboren 1861, verstorben 1925 in Dornach, Studium der Mathematik, Naturwissenschaften und Philosophie in Wien. Anschluss 1902 der Theosophischen Gesellschaft, 1913 Trennung und Gründung der Anthroposophischen Gesellschaft sowie 1919 die erste Waldorfschule. Entfaltung des anthropos. Denkansatzes durch zahlreiche Veröffentlichungen und eine umfangreiche Lehrtätigkeit. Steiners Geisteswissenschaft ist keine bloße Theorie. Ihre Fruchtbarkeit zeigt sie vor allem in der Erneuerung aller Bereiche des Lebens: der Erziehung, der Medizin, der Kunst, der Religion, der Landwirtschaft, bis hin zu jener gesunden Dreigliederung des ganzen sozialen Organismus, in der Kultur, Rechtsleben und Wirtschaft sich genügend unabhängig voneinander entfalten können.
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Vorgeschlagene Tags zu ähnlichen Produkten

 (Was ist das?)
Setzen Sie den ersten relevanten Tag hinzu (ein Schlüsselwort, das mit diesem Produkt in engem Zusammenhang steht).
 

 
 

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen
 

Kundenrezensionen


Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Videorezensionen
Videorezensionen
Drehen Sie mit Ihrer Webcam Ihre eigene Video-Rezension zu diesem Artikel und laden Sie sie bei Amazon.de hoch.
 

 

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
 
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Aktive Diskussionen in ähnlichen Foren
Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   
Ähnliche Foren

Lieblingslisten



Anhand des Sachgebietes nach ähnlichen Produkten suchen:









Das bedeutet, jeder Titel/Artikel muss zu Sachgebiet 1 UND zu Sachgebiet 2 UND... gehören.


Datenschutzerklärung von Amazon.de Versandbedingungen von Amazon.de Umtausch- & Rücknahme bei Amazon.de

 

 

 

 

 


   

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!